• Gratis Versand ab €
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Rückversand

Bestellhotline:

+49 (0)30 585 840 90

Mo-Fr: 8 bis 17 Uhr

Auto über die Schlüsselnummer finden (Hilfe
Hier befinden sich die HSN- und die TSN-Nummer
)
Auto über die Modellsuche finden
Ihre Garage

Antriebswelle

Antriebswelle

Zum Filtern der Artikel wählen Sie bitte zuerst Ihr Modell aus.

  • Antriebswelle
    Länge 531,5 mm

    € 191,71

    UVP*: € 461,24 (-58%)

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Werktage
    Nur noch 4 Stück auf Lager
  • Antriebswelle
    Austauschteil
    Länge 907 mm
    Gewindemaß M20x1.5
    Außenverz.Radseite 38
    Zahnlücken Getriebeseite Anschl. Getriebe 26
    Dichtringdurchm. 63 mm
    Ergänzungsartikel/Ergänzende Info 2 mit Lager
    Gelenk-Ø radseitig 106 mm
    Gelenk-Ø getriebeseitig 103 mm
    Einbauort Vorderachse rechts

    € 180,19

    UVP*: € 371,28 (-51%)

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    zzgl. € 30,94 Pfand

    Lieferzeit: 1-3 Werktage
  • Antriebswelle
    Austauschteil
    Länge 540 mm
    Bohrung-Ø 10.4 mm
    Gewindemaß M16x1.5
    Außenverz.Radseite 38
    Dichtringdurchm. 59 mm
    Zähnez. ABS-Ring 45
    Anzahl der Bohrungen 6
    Lochkreis-Ø 104 mm
    ABS-Ring-Ø 81 mm
    Gelenk-Ø radseitig 123 mm
    Gelenk-Ø getriebeseitig 85.5 mm

    € 236,76

    UVP*: € 487,90 (-51%)

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    zzgl. € 30,94 Pfand

    Lieferzeit: 1-3 Werktage
    Nur noch 3 Stück auf Lager
  • Antriebswelle
    Länge 507 mm
    Zähnez. ABS-Ring 48
    Außenverz.Radseite 38
    Dichtringdurchm. 60 mm

    € 107,34

    UVP*: € 450,53 (-76%)

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Werktage
  • Antriebswelle
    Bohrung-Ø 10.5 mm
    Gewindemaß M20x1.5
    Außenverz.Radseite 36
    Dichtringdurchm. 53 mm
    Anzahl der Bohrungen 6
    Lochkreis-Ø 94 mm
    Länge 519 mm

    € 176,03

    UVP*: € 342,72 (-49%)

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Werktage
  • Antriebswelle
    Länge 635 mm
    Außenverz.Radseite 27
    Außenverzahnung Differenzialseite 27

    € 236,65

    UVP*: € 685,55 (-65%)

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    Nicht auf Lager
  • Antriebswelle
    Bohrung-Ø 10.5 mm
    Gewindemaß M16x1.5
    Außenverz.Radseite 38
    Dichtringdurchm. 59.5 mm
    Zähnez. ABS-Ring 45
    Anzahl der Bohrungen 6
    Lochkreis-Ø 114 mm
    Länge 522 mm

    € 129,20

    UVP*: € 355,21 (-64%)

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Werktage
    Nur noch 4 Stück auf Lager
  • Antriebswelle
    Länge 551 mm
    Außenverz.Radseite 38
    Zähnez. ABS-Ring 45

    € 146,30

    UVP*: € 410,07 (-64%)

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Werktage
    Nur noch 5 Stück auf Lager
  • Antriebswelle
    Länge 629 mm
    Außenverz.Radseite 25
    Bohrung-Ø 10.2 mm
    Gewindemaß M24x1.5
    Dichtringdurchm. 61.8 mm
    Anzahl der Bohrungen 6
    Lochkreis-Ø 86 mm

    € 129,17

    UVP*: € 292,85 (-56%)

    inkl. MwSt., zzgl. Versand

    Lieferzeit: 1-3 Werktage
    Nur noch 5 Stück auf Lager
Top Antriebswelle Hersteller

Lieferzeit: ab dem erstem Werktag nach Zahlungsanweisung

* unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

** Versand bei Zahlungsanweisung per PayPal bis 12 Uhr am gleichen Tag; bei Zahlungsanweisung nach 12 Uhr innerhalb von 2 Werktagen

Antriebswelle günstig online kaufen

Beim Kauf einer Antriebswelle empfiehlt es sich, auf Markenhersteller zurückzugreifen. Eine breite Auswahl von Herstellern wie SPIDAN, SKF, HERTH & BUSS, VALEO und NTN / SNR erhalten Sie zu günstigen Preisen in unserem Onlineshop.

Aufbau und Funktion der Antriebswelle

Die Antriebswelle hat die Hauptaufgabe und Funktion, das Drehmoment des Motors vom Getriebe oder Differential auf die Antriebsräder zu übertragen. Der Aufbau der Welle gliedert sich in eine Verbindungswelle, einem getriebeseitigen Gleichlaufgelenk, einem radseitigen Festgelenk, einem Schwingungsdämpfer und einem Anti-Blockier-Systemring, auch ABS Sensorring genannt. Neben der Übertragung des Drehmoments stellt die Antriebswelle auch den Ausgleich aller durch Feder- und Lenkbewegungen entstehenden Lageveränderungen sowie einen optimalen Gleichlauf der Gelenke sicher.
Antriebswellen oder auch Gelenkwellen werden neben der Gelenkart in Wellen mit und ohne Längenausgleich unterschieden.

Symptome für eine defekte Antriebswelle

Eine defekte Antriebswelle verursacht im Fahrbetrieb meist deutlich hörbare Knackgeräusche auf der vom Schaden betroffenen Seite. Besonders sind die Geräusche dabei in engen Kurvenfahrten, beim Beschleunigen sowie beim starken Ein- und Ausfedern vernehmbar. Treten solche Probleme und Symptome auf, führt meist kein Weg an der Werkstatt vorbei, um die Antriebswelle wechseln zu lassen.

Welche Ursachen haben defekte Antriebswellen?

Die Hauptursache für defekte Antriebswellen ist in erster Linie laufleistungsbedingter Verschleiß, aber auch Einbaufehler, das falsche Fett und beschädigte Manschetten können die Ursache für einen Defekt der Antriebswelle sein.

Wie prüfe ich eine defekte Antriebswelle?

Die Antriebswelle wird im Rahmen der regelmäßigen Fahrzeugwartung überprüft. Dabei wird auf den festen Sitz der Welle selbst, Spiel in den Gelenken und den Zustand der Manschetten, also den Verschleiß geachtet. Eine verschlissene oder eingerissene Achsmanschette muss umgehend ausgetauscht werden, da Schmutz und Feuchtigkeit in das Gelenk eindringen und es beschädigen können. Eine defekte Antriebswelle macht sich jedoch auch schon im Fahrbetrieb bemerkbar und verursacht zumeist Knackgeräusche auf der betroffenen Seite, besonders beim Durchfahren enger Kurven sowie beim Beschleunigen und starken Ein- und Ausfedern.

Was kostet der Wechsel einer Antriebswelle?

Das kommt u.a. auf den Arbeitsumfang und den Stundensatz der Werkstatt an. Der Profi benötigt für den Wechsel der Antriebswelle zumeist nur wenig Zeit, sodass die Kosten für den Wechsel des Bauteils in einem überschaubaren Rahmen bleiben. Ein pauschaler Wert kann leider nicht genannt werden. Mit einer Stunde Arbeit und rund 70 Euro zuzüglich Material sollte aber wenigstens gerechnet werden.

Kann ich eine Antriebswelle selber wechseln?

Der geübte Schrauber kann die Antriebswelle kaufen und auch in Eigenregie austauschen, da der Wechsel bei den meisten Fahrzeugen recht einfach zu bewerkstelligen ist. Da es aber auch hier einige Dinge zu beachten gibt, sollte der Wechsel der Antriebswelle besonders bei fehlenden Kenntnissen und wenig Erfahrung einer Fachwerkstatt vorbehalten bleiben.

Was ist ein Gleichlaufgelenk?

Das Gleichlaufgelenk dient der gleichmäßigen Drehmomentübertragung von der Welle auf eine weitere im Winkel angebrachte Welle, um die Drehbewegung auch bei größeren Beugungswinkeln gleichförmig zu übertragen. Das Gleichlaufgelenk besteht aus einem rund geformten Gehäuse mit einem Wellenstumpf, einer Kugelnabe sowie dem Kugelkäfig samt Kugeln. Die Kugeln sind in Führungen gelagert, welche das Gehäuse mit der Nabe verzahnen und dadurch das Drehmoment zwischen der Ab- und der Antriebswelle übertragen.

Was ist ein Antriebswellengelenk?

Als Antriebswellengelenk wird das radseitige Gelenk bezeichnet. Hierbei handelt es sich um ein Kugel-Festgelenk welches auf einer Entwicklung aus den 1930er Jahren basiert und auch heute noch als Rzappa-Gelenk, wenn auch deutlich moderner und weiterentwickelt, zum Einsatz kommt.

Was ist eine Achsmanschette / Antriebswellenmanschette?

Bei der Achsmanschette, auch Antriebswellenmanschette, handelt es sich um einen speziellen Faltenbalg, zumeist aus flexiblem Gummi zum Schutz der Gelenke der Antriebswelle. Die Achsmanschette unterliegt ständigem Verschleiß und sollte darum im Fall einer Beschädigung schnell ausgetauscht werden, bevor eindringender Schmutz und Feuchtigkeit das Gelenk beschädigen. Neuere Achs- und Antriebswellenmanschetten werden heute aus Kunststoff gefertigt da diese bessere mechanische Eigenschaften wie eine deutlich höhere Temperaturbeständigkeit aufweisen, was auch auf die Verwendung von Hochleistungsfetten zurück zu führen ist.

Wie wechsle ich eine Achsmanschette?

Der Wechsel der Achsmanschette ist bei den meisten Fahrzeugen keine große Sache. Beim Austausch der Manschette an der Radseite muss die Antriebswelle nicht einmal komplett ausgebaut werden. Um an die Manschette heran zu kommen, wird die Antriebswelle gelöst und aus dem Achsschenkel gezogen. Nach dem Ausbau des Gelenks, welches mit einem Sicherheitsring fixiert ist, kann die Achsmanschette getauscht, das Gelenk wieder befestigt und der Faltenbalg mit Fett befüllt werden. Über zwei Klemmschellen wird die neue Achsmanschette wieder fest mit der Welle und dem Gelenk verbunden. Nun kann die Antriebswelle wieder eingesteckt und festgezogen werden. Je nach Fahrzeug und Modell kann sich der Wechsel der Achsmanschette unterschiedlich aufwendig gestalten. Bei dieser Beschreibung, welche keine Einbau- oder Wechselanleitung darstellt, handelt es sich um einen groben Ablauf, um den Wechsel der Achsmanschette zu verdeutlichen.

Was ist eine Staubmanschette?

Im Grunde handelt es sich hier um das gleiche Bauteil wie die Achsmanschette, nur unter einer anderen Bezeichnung, denn auch die Staubmanschette stellt besagten Faltenbalg aus Gummi oder Kunststoff zum Schutz der Gelenke dar.

Unsere Expertentipps: Im Falle einer defekten Antriebswelle richtig reagieren

Wenn Sie wissen wollen, woran Sie eine defekte Antriebswelle erkennen und was Sie in diesem Fall tun sollten, beachten Sie folgendes:

  • Deutliche Knackgeräusche, besonders bei engen Kurvenfahrten, sind oft ein Hinweis für einen Defekt
  • Ursache sind meist Einbaufehler und Verschleiß
  • Im Falle eines Defekts, sollte die Antriebswelle in der Werkstatt ausgetauscht werden

Wenn Sie Ratschläge für Ihren Einkauf bei autoteile-teufel.de brauchen, hilft Ihnen unser Expertenteam gern weiter.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Autoteile Teufel Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen